Rechtsanwältin

Katrin Jung

Partnerin der Sozietät SBL
Mediatorin

Werdegang:

  • Studium der Rechtswissenschaften mit fachspezifischer Fremdsprachenausbildung in Französisch und Italienisch an der Universität Passau 
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München 
  • Seit 1996 Tätigkeit in der Kanzlei SBL Seidel Bruder Linnartz 
  • 1997 Zulassung zur Rechtsanwaltschaft 
  • 2000 Erwerb der theoretischen Befähigung "Fachanwalt für Insolvenzrecht" 
  • 2007 Erwerb der theoretischen Befähigung "Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht"
  • 2012 Erfolgreicher Abschluss der Ausbildung zur Mediatorin in der Wirtschafts- und Arbeitswelt

Fremdsprachen:

  • Englisch
  • Französisch

Tätigkeitsbereiche:

  • Organhaftung 
    • außergerichtliche und gerichtliche Vertretung von Geschäftsführern, Vorständen und Aufsichtsräten bei der Abwehr von Ansprüchen aus § 64 GmbHG, §§ 92, 93 AktG, die regelmäßig vom Insolvenzverwalter geltend gemacht werden.
    • außergerichtliche und gerichtliche Vertretung von Geschäftsführern bei der Abwehr eines Anspruches aus § 43 GmbHG und § 93 Abs. 1 AktG
    • außergerichtliche und gerichtliche Durchsetzung von Organhaftungsansprüchen im Sinne der § 64 GmbHG, §§ 92, 93 AktG im Auftrag des Insolvenzverwalters
    • jahrelange forensische Erfahrung auf diesem Gebiet

  • Insolvenzanfechtung 
    • außergerichtliche und gerichtliche Durchsetzung von Insolvenzanfechtungsansprüchen nach §§ 129 ff. InsO im Auftrag von Insolvenzverwaltern
    • außergerichtliche und gerichtliche Abwehr von Insolvenzanfechtungsansprüchen im Auftrag von (institutionellen) Gläubigern wie z.B. Banken, Versorgungswerken, Warenlieferanten, Steuerberatern, Vermietern usw.
    • jahrelange forensische Erfahrung  auch insoweit

  • Prozessführung in komplexen wirtschaftsrechtlichen Angelegenheiten in den Bereichen des Gesellschaftsrechts, Bankrechts sowie sonstigen privaten Wirtschaftsrechts

  • Gläubigervertretung im Rahmen von Insolvenzverfahren
    • Durchsetzung von Aussonderungs- und Absonderungsrechten eines Gläubigers im Rahmen eines Insolvenzverfahrens
    • Geltendmachung von Gläubigerforderungen im Rahmen eines Insolvenzverfahrens

  • Beratung und Prozessführung im Gesellschafterstreit

  • Beratung und Vertretung von kleineren Unternehmen auf gesellschafts- und wirtschaftsrechtlicher Ebene

Mitgliedschaften:

  • Mitglied im Deutschen Anwaltverein
  • Mitglied im Münchener Anwaltverein
  • Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Handels- und Gesellschaftsrecht im Deutschen Anwaltverein
  • Mitglied der Arbeitsgemeinschaft für Insolvenzrecht und Sanierung im Deutschen Anwaltverein