Arbeitsrecht

Im Bereich des Arbeitsrechts ist für eine erfolgreiche Zusammenarbeit sowohl auf Arbeitgeber-, als auch auf Arbeitnehmerseite immer auch ein hohes Maß an Sozialkompetenz gefragt. Mit unseren Fachanwälten für Arbeitsrecht beraten und vertreten wir Sie kompetent und umfassend bei jeder arbeitsrechtlichen Fragestellung.

Erbscheinsverfahren / Erbschaftssteuererklärung

Sie sind Teil einer Erbengemeinschaft, benötigen einen Erbschein oder eine Erbschaftssteuererklärung? Durch unsere erfahrende Nachlassabteilung können wir Sie bei der Auseinandersetzung der Erbengemeinschaft, Erstellung der Erbschaftssteuererklärung und dem Antrag auf Erteilung eines Erbscheines unterstützen. Die hierfür benötigten Unterlagen und Nachweise werden besorgt.

Handels- und Gesellschaftsrecht

Durch die langjährige Erfahrung in der Insolvenzverwaltung ist unser Blick für mögliche Problemstellungen auch bei der Gründung und Beratung von gesunden Unternehmen geschärft. Einen Schwerpunkt unserer Tätigkeit bildet im Gesellschaftsrecht die Organhaftung, also die Haftung von Geschäftsführern, Vorständen und Aufsichtsräten insbesondere im Falle der Insolvenz gem. § 64 GmbHG und §§ 92, 93, 116 AktG.

Immobilienrecht

Wir beraten Privatpersonen, Immobilienfirmen, Investoren, Hausverwaltungen und sonstige Unternehmen bei allen immobilienrechtlichen Vertragsgestaltungen und begleiten sie kompetent in allen rechtlich relevanten Fragestellungen vor, während und nach Vertragsabschluss. Ist vor, während oder nach Abschluss des Vertrages die Durchsetzung oder Abwehr von Ansprüchen notwendig, vertreten wir Sie sowohl außergerichtlich als auch, soweit notwendig, gerichtlich.

Insolvenzrecht

Sie sind als Gläubiger mit der Insolvenz eines Vertragspartners oder einem Insolvenzplanverfahren konfrontiert? Wir sind durch die Insolvenzverwaltung mit allen Fragen, die sich für Gläubiger im Rahmen eines Insolvenzverfahrens stellen, bestens vertraut. Wir beraten Sie in Insolvenzplanverfahren. Wir beraten und vertreten Sie als Gläubiger und Mitglied eines Gläubigerausschusses, setzen Ihre insolvenzbeständigen Sicherheiten gegenüber dem Insolvenzverwalter bzw. Drittschuldnern durch und verteidigen Sie gegenüber Insolvenzanfechtungsansprüchen, die seitens des Insolvenzverwalters Ihnen gegenüber geltend gemacht werden. Werden Sie im Rahmen eines Insolvenzverfahrens als ehemaliger Geschäftsführer, Vorstand oder Aufsichtsrat vom Insolvenzverwalter in Haftung genommen, vertreten wir Sie sowohl außergerichtlich, als auch gerichtlich, wobei Ihnen auch insoweit unsere jahrzehntelange Erfahrung bei der Abwicklung von Insolvenzverfahren zugute kommt. Auch bei der Erstellung von Insolvenzplänen sind wir Ihnen gerne behilflich.

Insolvenzverwaltung

Die Insolvenzantragstellung führt nicht zwingend zum Ende eines Unternehmens. Sie birgt auch die Chance für Sanierung, die wir, wann immer es möglich ist, im Wege der Betriebsfortführung oder im Wege eines Insolvenzplanverfahrens nutzen. Die Insolvenzverwalter sind Mitglied im VID Verband der Insolvenzverwalter Deutschland e.V., bzw. im NIVD Neue Insolvenzverwaltervereinigung Deutschlands e.V. (NIVD).

Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Die eigenen vier Wände und die, die als Kapitalanlage dienen, nehmen bei jedem von uns einen hohen Stellenwert ein. Wir beraten und vertreten Vermieter, Mieter, Eigentümer, Hausverwalter, Wohnungseigentümergemeinschaften und Wohnungsbaugesellschaften in allen Belangen des Miet- und Wohnungseigentumsrechts. Gleichzeitig umfasst unsere Kompetenz auch alle Facetten des Maklerrechts.

Nachlassabwicklung

Etwas zu Erben klingt für die meisten Erben zu Beginn erstmal super. Doch oft ist das Erbe zunächst unübersichtlich, voller nicht ersichtlicher Verbindlichkeiten und zu Anfang vor allem mit einer Menge Arbeit verbunden. Dank unserer jahrelangen Erfahrung im Gebiet der Nachlassabwicklung können wir Ihnen auch hier zur Seite stehen.

Nachlasspflegschaft

Der Tod eines Menschen bringt viele Fragen und Aufgaben mit sich. Wer leert den überquellenden Briefkasten? Was passiert mit der Firma? Was passiert mit der Wohnung / Haus? Wer löst laufende Verträge auf? Als gerichtlich bestellten Nachlasspfleger bringe ich Licht ins Dunkle. Wenn keine Erben bekannt sind oder diese das Erbe ausschlagen, bestellt das Gericht einen sach- und geschäftskundigen Nachlasspfleger.

Nachlassverwaltung

Mit dem Tod eines Verwandten beginnt für die Erben ein Lauf gegen die Zeit. Mit dem Antrag auf Nachlassverwaltung sichern sich Erben gegen die unbeschränkte Haftung ins eigene Vermögen bei wirtschaftlich unübersichtlichen Nachlässen ab, z.B. weil die Werthaftigkeit eines Geschäftsbetriebes nicht sicher ist. Bei unübersichtlichen Nachlässen ist es oft ratsam, sich professionelle Hilfe bei der Verwaltung und Organisation des Nachlasses zu suchen. Auch nach Ablauf der 6-wöchigen Erbausschlagungsfrist, bis zu 2 Jahren nach Annahme der Erbschaft, kann so eine Haftung der Erben über die Nachlassverwaltung beschränkt werden.

Wirtschaftsrecht

Aufgrund der Expertise eines jeden einzelnen von uns bieten wir Ihnen bzw. Ihrer Firma die umfassende Beratung und Vertretung in allen für Ihre wirtschaftliche Unternehmung relevanten zivilrechtlichen Rechtsgebieten aus einer Hand.