Die Hauptaufgabe des Nachlasspflegers ist die Sicherung und Verwaltung des Nachlasses sowie die Ermittlung der unbekannten Erben. Das Auffinden der gesetzlichen Erben mittels Geburts-, Heirats- und Sterbeurkunden kann oft Jahre in Anspruch nehmen. Da wir eigene Kräfte zur Erbenermittlung einsetzen, sparen die Erben die Kosten für eine sonst anfallende externe Erbenermittlung. Während dieser Zeit kümmert sich der Nachlasspfleger um alle anfallende Aufgaben der Nachlassabwicklung.

Unsere erfahrene Nachlassabteilung kümmert sich während des gesamten Verfahrens um Pflege und Erhalt des Nachlasses, so dass den späteren Erben keinerlei Nachteile entstehen.

Fallen in den Nachlass Gesellschaften oder Einzelunternehmen, können wir durch unsere umfassende Fachkompetenz Hilfestellung bei Weiterführung oder Liquidation leisten. Hierdurch kann das führungslose Unternehmen auch nach dem Tod erfolgreich weitergeführt werden.

Für den Fall eines überschuldeten Nachlasses oder einer überschuldeten Firma (GmbH, GmbH & Co.KG, etc.), können wir dank unserer hauseigenen Insolvenzabteilung, Rechtsgebiet übergreifend handeln und Insolvenzantrag stellen oder die Firma liquidieren. Als Liquidator /-in stellen wir hierfür hauseigene Fachkräfte zur Verfügung.

 

Schwerpunkte:

  • Sicherung und Verwaltung des Nachlasses
  • Weiterführung von Unternehmen
  • Liquidation von Gesellschaften
  • Beendigung von Arbeitsverträgen
  • Beendigung von Mietverhältnissen
  • Auflösung von Verträgen
  • Ermittlung der unbekannten Erben
  • Fertigung aller notwendigen Steuererklärungen

Ansprechpartner für diesen Bereich